Porsche 550 Spyder

Auch James Dean Porsche genannt: dieser Porsche erlangte seine traurige Berühmtheit dem tödlichen Unfall von James Dean.

Der erste Rennwagen von Porsche

Der Porsche 550 bzw. 1500 RS ist ein Sportwagen der Dr.-Ing. h. c. F. Porsche KG, weiterentwickelt aus dem Porsche 356.

Als unmittelbarer Vorläufer dieses Wagens gilt der sogenannte Glöckler-Porsche 1500, ein Eigenbau des Frankfurter VW-Händlers Walter Glöckler bzw. dessen Betriebsleiters Hermann Ramelow, der 1950 zwei Modelle mit Mittelmotor konstruierte und 1951/52 auf der Grundlage des Porsche 356 einen Roadster mit 1,5-Liter-Heckmotor (86 PS) baute.

1953 erschienen die ersten Porsche 550 (Typbezeichnung abgeleitet von der Konstruktionsnummer, wird gelegentlich auch auf das Eigengewicht des Wagens (ca. 550 kg ohne Treibstoff) zurückgeführt), die zunächst sowohl als geschlossene wie auch als offene Version bzw. Spyder hergestellt wurden.

Der Typ 550 hatte den als „Fuhrmann-Motor“  bekannten luftgekühlten 4-Zylinder-Boxermotor mit vier Nockenwellen, die von Königswellen angetrieben wurden. In der ersten Version leistete dieser 1,5-Liter-Motor ca.110 PS.

Obwohl als Rennwagen konstruiert, war er auch für den öffentlichen Straßenverkehr zugelassen. Insgesamt wurden von 1953 – 1957 118 Exemplare produziert und zum Stückpreis von ca. 24.600 DM verkauft.

Der berühmteste Fahrer war James Dean. Dieser lackierte auf die Fronthaube die Nummer 130, auf das Heck seinen Spitznamen „Little Bastard“ und bestritt mit ihm diverse Rennen. Auf einer Probefahrt verunglückte der Filmstar jedoch tödlich. Fortan hieß der 550 Spyder im Volksmund „James Dean Porsche“.

Heute sind echte Porsche 550 Spyder sehr selten auf dem Markt und sündhaft teuer. Die Preise liegen im einstelligen Millionen Bereich.

Damit der „James Dean Porsche“ für viele Fans kein ewiger Traum bleibt, wurden schon vor über 30 Jahren diverse Replicamodelle ins Leben gerufen. Diese kommen dem Original im Äußerlichen erstaunlich nahe und bieten jede Menge pures Spyder-Vergnügen.

Hat Sie das Fieber gepackt?

Dann erfüllen Sie sich hier Ihren Traum und buchen und reservieren Sie Ihren Oldtimer oder rufen Sie uns an! Unter +49 (89) 960 567 98 oder +49 (172) 850 63 06 beraten wir Sie gerne und reservieren Ihnen Ihren Wunsch-Oldtimer.

Und zum Schluss noch ein ganz besonderer Tipp: Alle unsere Miet-Oldtimer können Sie als Geschenk-Gutschein zum Selberfahren oder zur Teilnahme an einer unserer Oldtimerrallyes verschenken.

Baujahr 1955
PS / KW 50 / 37
Hubraum 1.571 ccm
Zylinder 4
Mietpreise 250,- € / 4 Std.
  399,- € / 1 Tag
  699,- € / 1 WE/2 T.

Ihr Ansprechpartner

Wulf Henrichs

Wulf Henrichs
+49 (89) 96056798
+49 (172) 8506306