Porsche 911 Targa

Die Anfänge des 911

Neben dem 356er kommt 1963 das neue Modell, der Porsche 911 auf den Markt. Durch seinen 6 Zylindermotor eröffnen sich für Porsche neue Leistungsdimensionen. Die Motoren wurden immer stärker, immer mehr Motorsporterfolge führten schließlich dazu, dass in Weissach ein neues Entwicklungszentrum auf insgesamt 38 Hektar errichtet wird.

Der erste Serien 911er wurde 1963 produziert, der Targa kam erst 1966 dazu. Es war das erste Cabrio mit einem Überrollbügel, der aus Sicherheitsgründen verbaut wurde. Die ersten Targas hatten auch hinten eine zusammenrollbare Persenning, die später der Glaskuppel weichen musste.

Die ersten Modelle der A-Serie sind an einem kürzeren Radstand von nur 2.21 Meter zu erkennen und wurden mit dem 2.0 Liter 6 Zylinder Boxermotor ausgeliefert. 1968 kam die B-Serie mit 5,7 cm längerem Radstand und verlängerter Hinterachse. Kleinere Änderungen flossen nun jedes Jahr in die Produktion ein, meistens wurde der Hubraum vergrößert. Die D-Serie von 1970 hatte bereits 2.2 Liter Hubraum und 180 PS die eine Höchstgeschwindigkeit von 225 Km/h erlaubten. Der Preis für dieses Modell lag bei ca. 27.000 DM.

Hat Sie das Fieber gepackt?

Dann erfüllen Sie sich hier Ihren Traum und buchen und reservieren Sie Ihren Oldtimer oder rufen Sie uns an! Unter +49 (89) 960 567 98 oder +49 (172) 850 63 06 beraten wir Sie gerne und reservieren Ihnen Ihren Wunsch-Oldtimer.

Und zum Schluss noch ein ganz besonderer Tipp: Alle unsere Miet-Oldtimer können Sie als Geschenk-Gutschein zum Selberfahren oder zur Teilnahme an einer unserer Oldtimerrallyes verschenken.

Baujahr 1973
PS / KW 150 / 110
Hubraum 2.653 ccm
Zylinder 6
Mietpreise 250,- € / 4 Std.
  399,- € / 1 Tag
  699,- € / 1 WE/2 T.

Ihr Ansprechpartner

Wulf Henrichs

Wulf Henrichs
+49 (89) 96056798
+49 (172) 8506306